Welche Art von Energetiker ist passend? … ein Fragenkatalog

Energetik ist unsichtbar und nicht rational, deshalb ist Vertrauen in den Energetiker das A und O. Hier eine kleine Sammlung von Fragen zum Reflektieren …

Faktor „Mensch“

Energetiker arbeiten von Mensch zu Mensch; die berühmte Chemie muss deshalb einfach stimmen. Schau dir ein Foto von dem zukünftigen Energiker an und fühle in deinen Bauch, ob es passt oder eben nicht. Vertraue dir selbst! Das Zusammenspiel von Empathiefähigkeit, Feinfühligkeit, einem positiven Weltbild, einer sympathischen Art und natürlich auch Wissen & Erfahrung sind wichtige Zutaten, denn das Ganze ist mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Faktor „Maschine“

Welche Apparaturen sollen verwendet werden? Pendel, Tensor, Biofeedback, Blutproben,… oder einfach der Energetiker als menschliches Messmittel? Vorsicht: sanftes Berühren könnte entspannend wirken.

Faktor „Milieu“

Frage dich, wie dein zukünftiger Energetiker dir gegenüber treten soll: als ein Guru, der alles weiß und über allem steht, oder lieber ein Methodiker, der eine Methode bis ins kleinste Detail anwendet oder einfach ein erfahrener Mensch, einer mit grauen Haaren, der auf dem eigenen Lebensweg selbst Höhen und Tiefen erlebt hat und sich zwangsläufig auf der fein- und grobstoffliche Ebene weitergebildet hat?

Soll der Energetiker nur diesen Beruf beherrschen, oder soll er „die Welt“ auch durch Ausübung anderer Berufe erfahren haben?

Faktor „Material“

Sollen am Ende der Behandlung Mittel verabreicht werden, wie Medikamente, Homöopathie, Bachblüten, Kräuter, usw.? Als Energetiker gebe ich keine Mittel, sondern nur Energie.

Faktor „Methode“

Frage dich, wie du behandelt werden willst? Manche Energetiker Pendeln, verwenden Tensoren, arbeiten kinesiologisch, legen Karten, befragen Engel oder Geistführer, Kontaktieren die Quelle, bemühen die Quantenphysik usw. Manche Klienten möchten berührt werden und/ oder dabei entspannen, andere wiederum nicht. Alle Wege führen nach Rom, wähle deinen Wunschweg.

Es gibt tausende Methoden und noch mehr wunderbar klingende Ausbildungszertifikate die glitzern und blenden. Aus meiner Sicht helfen Menschen Menschen, nicht Zertifikate; Vertrauen ist wichtiger, als ein Schriftstück an der Wand.

Faktor „Messung“

Was möchtest du nach der Behandlung wissen bzw. spüren? Ist es die Erwartung einer Wunderheilung oder scheint eine schrittweise Verbesserung plausibler? Aus meiner Sicht sollte der Energiefluss spürbar sein und ein (zumindest kleines) Aha- Erlebnis sollte dabei sein.

Mann oder Frau? 

Möchtest du lieber zu einer Energetikerin oder einem Energetiker gehen? Die Grundenergien von Mann und Frau haben verschiedene Qualitäten.

 Martin Gossner


Meine Vision/ mein Weltbild

Menschen möchten lernen und persönlich wachsen.


Meine Mission – mein Beitrag zur Welt 

Durch mein Angebot bringe ich mein Wissen und meine Erfahrung gesellschaftlich ein, um die Lebensqualität meiner Klienten zu erhöhen. Dafür nutze ich mein Wissen, meine Energie, erhaltene und erworbene Gaben und Talente.


Meine Strategie

Durch stetiges Üben und durch Weiterbildung biete ich ein vertieftes und breites Wissen im Bereich Energetik an. Dieses Wissen leite ich in Erfahrung um, die ich dann leistbar anbiete. Meine Leistungen biete ich zu Randzeiten an; warum, weil Personen abends meist eher Zeit haben und meine persönliche energetische Leistungsfähigkeit abends am Besten ist.

Anforderungen an dich

KEINE, Interesse am Thema reicht vollkommen aus.

Weiter zu „Meiner Person“