Zu meiner Person

Martin Gossner Energetiker Vorarlberg REIKI MeisterMartin Gossner

Martin Goßner, B.A., Ing.
geb. 1974, lebe in einer Partnerschaft, habe eine Tochter

Mein Motto:
Mit Herz und Verstand … pragmatisch begleiten


Was mich antreibt …

Seit Jahrzehnten beschäftige ich mich mit Themen rund um Energien und dem Menschen. Neben meiner technischen Ausbildung, mehr als 20 Jahren Führungserfahrung und den Geisteswissenschaften habe ich mich auch der feinstofflichen Welt gewidmet. Als Energetiker kann ich alle meine Interessen ideal verbinden, ausleben und der Gemeinschaft Nutzen bringen. Das spornt mich an und gibt mir Energie und Kraft.

Was mich befähigt …

  • REIKI Meister
  • REIKI Lehrer
  • NLP Master
  • Autodidakt etliche energetische Methoden
  • Studium Soziale Verhaltenswissenschaften
  • Studium Philosophie
  • Befähigung als Unternehmensberater
  • Basisausbildungen: Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Führungskraft, Techniker in den Bereichen IT-, Nachrichten-, Elektronik, Elektrotechnik

Meine Grundausbildungen haben meinen Verstand und die Analysefähigkeit geschärft, meine energetische Ausbildungen meinen intuitiven Zugang. Ich kann die Sicht- und Verhaltensweisen nun recht gut kombinieren.

Meine Herkunftsfamilie:

Mein Opa mütterlicherseits und mein Opa väterlicherseits hatten jeweils Handaufleger in deren Ahnenfamilien. Irgendwelche Gaben wurden scheinbar konzentriert und wie auch immer weiter vererbt. Meine Mutter und meine Schwester können Warzen entfernen bzw. haben Eingebungen, wenn jemand aus dem Dorf diese Welt verlässt. Auch mir wurde scheinbar etwas in die Wiege gelegt.

Meine Sichtweise als Energetiker

Als Energetiker bin ich Pragmatiker; ich arbeite mit Energien, wende Techniken an, die aus Sicht der Erkenntnistheorie unwissenschaftlich sind. Das heißt für mich persönlich nicht, dass es nicht funktioniert, aber das allseits geliebte Ursache- Wirkungsprinzip ist leider nicht direkt gegeben. Den Weg zum Erfolg begleiten intuitive Eingebungen, schwankende Gefühle und einfach „Fühlen“; für Kopfmenschen sind diese Zugangskanäle meist schwierig. Mir war es immer schon wichtig, zuerst eigene Erfahrungen zu machen und dann erst zu urteilen.

Energetiker sind Gutmenschen, oder?

Ich habe viele Licht- und ebenso Schattenseiten, trinke Alkohol, höre Hardrock, trage Jeans anstatt bunter Roben, lasse beim Sex sogar das Licht an und ich mag nicht alle Menschen der Welt. Worin ich mich unterscheide ist jedoch der respektvolle Umgang mit Mensch und Tier und der ernsthafte Versuch möglichst ohne Bewertungen durchs Leben zu gehen. In meiner Welt darf jeder sein, wie SIE, ER oder ES es möchte. Als Kind hatte ich keine besonderen Gaben, keinen Kontakt zu Geistwesen und habe gemeinsam mit anderen in der Sandkiste den Sand gegessen. Meine Hellfühligkeit und Intuition entwickelte sich erst viel später.

Home